#NeustartKlima

29.November 11:59 Uhr Alter Markt

Am Freitag, 29.11. findet der nächste globale Klima-Aktionstag statt, unter dem Motto #NeustartKlima! Nach der großen Mitmachbereitschaft am 20.September - in Potsdam kamen mehr als 5000 Menschen jeden Alters zur größten Demo seit 30 Jahren zusammen - hoffen wir auf ähnlich große Zustimmung am 29.November. Der zentrale Grund ist: #NichtMeinKlimapaket! Hier ist unser Offener Brief an die Bundesregierung dazu.

Dieses Jahr hat gezeigt, dass es scheinbar nicht ausreicht, Politiker*innen auf die Klimakrise und ihre Verantwortung aufmerksam zu machen. Es reicht weder aus, wenn unzählige junge Menschen jeden Freitag an Klimastreiks teilnehmen, noch, wenn ihnen an einem Vormittag 1,4 Millionen im ganzen Land folgen. Unsere Gesellschaft ist längst weiter als unsere Regierung.

Am 29. November, dem Freitag vor dem Beginn der zweiwöchigen Klimakonferenz in Madrid, ziehen wir die Grenze und gehen einen Schritt weiter. Ja, wir werden wieder die Straßen fluten – aber nein, wir werden nicht nur streiken. Wir gehen in Klassenzimmer und Parteibüros, in Einkaufszentren und auf öffentlichen Plätzen, zu Infrastrukturprojekten und auf Straßenkreuzungen, vor Kraftwerke und in die Fußgängerzonen. Am 29. November werden wir überall laut, wütend und unbequem sein – wir stehen zu unserer Forderung: Klimagerechtigkeit jetzt!

Hier sind bereits Aktionen angemeldet: https://fridaysforfuture.de/neustartklima/#_map Dort findet sich auch Mobimaterial und ein Profilbildgenerator. Parallel dazu gibt es www.klima-streik.org und den FB event: https://www.facebook.com/events/753035958454520/

Instagram: #NeustartKlima

FH und Uni planen zudem eine Klimastreikwoche: #Klimaratschlag (email: inzukunft@fh-potsdam.de und asta@uni-potsdam.de)

Termine und Kontakte auch auf www.umweltpotsdam.de