Solisause

8.November 20:00 Uhr la datscha

Der Kampf gegen den Rechtsruck zum Brandenburger Wahlkampf hat nicht nur Nerven und Energie gekostet, sondern auch ne Stange Geld. Um auch in Zukunft gut Gedrucktes und Lesenswertes an die Leute bringen zu können, steigt am 08.11. ein schönes Konzert im Hotel 'Havel Blick'.

Doch wir blicken auch über den Brandenburgischen Tellerrand hinaus. Die Spenden gehen ebenfalls an ein Filmprojekt über Dalit-Bewegungen in Indien.
Das Fetch media.team vor den Konzerten ihr aktuelles Filmprojekt zu Dalit-Bewegungen in Indien vor und lädt zur Diskussion ein. Der Film befindet sich derzeit noch in der Produktion. Es werden erste Interviewausschnitte gezeigt, die einen Einblick in die hindunationalisitischen Strukturen des Staates sowie die Unterdrückungsmechanismen des Kastensystems geben sollen und darübr hinaus anhand individueller Erfahrungen den Kampf um Emanzipation und Würde zeigen. “Als sogenannte Unberührbare stehen Dalits, wie die Nachfahren der indigenen Bevölkerung in Indien bezeichnet werden, außerhalb des Kastensystems. Nach der letzten Volkszählung im Jahr 2011 gehören 16,6 Prozent der indischen Bevölkerung dieser Gruppe an. Im hinduistischen Glauben gelten sie als unrein. Obwohl die indische Verfassung ihnen dieselben Bürgerrechte einräumt, leben sie häufig in ärmlichen Verhältnissen und räumlich getrennt von den höheren Kasten und sind täglich Diskriminierung ausgesetzt. Das Filmprojekt soll einen Beitrag dazu leisten, die aktuelle Lebensrealität von Dalits – im Besonderen von Dalit-Frauen* – in Indien beispielhaft sichtbar zu machen. Die meisten Dalit-Frauen* leben weiterhin auf dem Land, in den Dalit-Siedlungen am Rande der Dörfer. Sie verfügen häufig über keinen Besitz und haben weder Zugang zu Bildung noch zu Gesundheitsvorsorge. Häusliche und kastenspezifische Gewalt gehören zu alltäglichen Lebensrealität von Dalit-Frauen*. Doch in den Dörfern und Städten organisieren sie sich und kämpfen für ihre Rechte.“ Es werden Ausschnitte aus Interviews in englischer Sprache ohne Untertitel gezeigt. Erklärende Worte rund um die gezeigten Videos sind in deutscher Sprache.

Nach Projektvorstellung und Diskussion gibts Konzerte und später Mucke von den Tellern.

Musikalische Unterstützung:

PONYS AUF PUMP (synth-pop-punk-berlin)
https://ponysaufpump.bandcamp.com

DAMSELS IN DISTRESS (garage-punk-potsdam)
https://damselindistress.bandcamp.com

KONTROLLIERT ABGEBRANNT (elekto-punk-postdam)
https://kontrolliertabgebrannt.bandcamp.com/releases