Kein Schlussstrich

10.Juli 18:30 Uhr Uni-Campus Griebnitzsee

Das Nazi-Netzwerk rund um den NSU mordete jahrelang ungestört und vermeintlich unentdeckt.
Ein Untersuchungsausschuss des Brandenburger Landtags hatte über die vergangenen 3 Jahre den Auftrag, nach der Verantwortung der hiesigen Geheimdienste zu fragen und Neonazi-Strukturen im Land aufzudecken. Vergangenen Monat ging die Arbeit des Ausschusses zu Ende - mit ambivalenten Ergebnissen. Während für einige die Schuldfrage alles andere geklärt ist, bescheinigen CDU und SPD dem Verfassungsschutz eine weiße Weste.

Die Landtagsabgeordnete Isabelle Vandre war für DIE LINKE im Ausschuss tätig und berichtet über den Abschlussbericht und ihre Perspektive auf den NSU-Komplex.

Campus Griebnitzsee, Haus 6 Raum H01