Rand.Gestalten Sternfabrik 2019

16.Juni 11:00 Uhr Freiland

https://randgestalten.noblogs.org/sternfabrik-2019/workshops-2/

Praxisworkshops – Sonntag

Boxen – FLTI* – Sonntag – 11-13 Uhr
„Warum soll’n wa nich boxen dirfen?“
Dieser Workshop richtet sich an alle Interessierten, die sich zum ersten Mal in Boxhandschuhen versuchen wollen. Neben dem „obligatorischen Boxer*innen-Warmup“ soll es um die Auslage (Boxerstellung), die geraden Schläge (Jab+Punsh) und die Abwehrbewegungen (Block+Parade) gehen. Zum Ausprobieren sind ein paar Übungen für euch, mit eurer Partner*in und natürlich für die Kondi angedacht. In den Verschnaufpausen gibt es Input zum Thema Equipment und Trainingstechniken. Also rein in den Sportfummel und schlagt zu.

Pilates II – all gender –Sonntag – 11-13 Uhr
Pilates basiert auf Dehn- und Kräftigungsübungen, die vor allem die Tiefenmuskulatur beanspruchen. Der Begründer dieses Ganzkörpertrainings war u.a. Boxer und legte bei seiner Methode den Fokus auf Körperhaltung, -gefühl und -kontrolle.

KickBoxen – all gender –Sonntag – 11-13 Uhr
Schnupperworkshop für alle, die gerne wissen wollen, was es mit Kickboxen auf sich hat und für alle, die ihr Thaiboxen/MMA um ein paar überaschende Techiken erweitern wollen. Wir machen basic-kickboxtechniken, gefolgt von ein paar spaßigen Tricks. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Muay Thai Einstieg – FLTI* –Sonntag – 11-13 Uhr
Im Muay Thai Einstieg bekommt ihr einen Einblick in die basics des Thaiboxens. Es geht um die individuelle Auslage, den sicheren und stabilen Stand, die Fortbewegung und einfache Schlag- und Tritttechniken. Außerdem schauen wir uns an wie wir die Schläge und Tritte blocken können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

MMA Taktik – all gender – Sonntag – 13-15 Uhr
Für diesen Workshop werden grundlegende Kenntnisse in mindestens einer Kampfsportart vorausgesetzt. Wie kämpfe ich mit einem Box-Background gegen eine*n Judoka und wie verhalte ich mich gegen andere Kampfstile? Und was ist überhaupt ein Gameplan?
Wir erarbeiten Taktiken für verschiedene Kampfstile. Als Standkämpfer*in lernst du, wie du dich gegen eine*n Bodenkämpfer*in verhalten kannst und umgekehrt. Du lernst, mit welchen Techniken du einen stilübergreifenden Kampf bestehen zu kannst. Außerdem schauen wir uns das Technikverhalten für verschiedene Distanzen an.

Ving Tsun – all gender – Sonntag – 13-15 Uhr
Ving Tsun ist eine Form des südchinesen Boxen, welche sich auf eine recht nahe Distanz spezialisiert hat. In dem Workshop werden die Konzepte und Strategien des Ving Tsun erklärt und genau unter die Lupe genommen. Was bezeichnet man unter “Struktur”, was versteht man unter Gleichzeitigkeit oder der Zentrallinie. Und vor allem, was bringt mir das alles im Kampf.

Thaiboxtraining für Wettkämpfer*innen I+II – all gender – Sonntag – 13-15 + 15-17 Uhr
– Trainings- und Wettkampfplanung
– Jahrestrainingsplan
– allgemeine Trainingsgrundlagen
– Bewegen im Ring
– Spezielles Wettkampftraining
– Taktik

Parcours – all gender – Sonntag – 14-17 Uhr
Parcours hat viele Facetten, bedeutet aber vor allem kontrollierte und effiziente Fortbewegung über Hindernisse im urbanen oder auch natürlichen Raum. Der Workshop soll erste Eindrücke in diese nicht wettbewerbsorientierte Sportart geben und Basistechniken vermitteln. Das Training wird an einem Spot in der Nähe des freiLands stattfinden.
Bequeme Klamotten und höchstens leichtes Gepäck sind von Vorteil. Der Workshop ist zwar all gender, es wird aber auf eine FLTI*-Personen-Mehrheit geachtet.

Punktrichten – FLTI* – Sonntag – 15-17 Uhr
Was sind die wichtigen Aspekte, um in einem DIY-Kontext einen Kampf zu Punkten oder als Ringrichter*in das Kampfgeschehen sicher zu begleiten?
Im Workshop setzten wir uns theoretisch mit dem Muay Thai Regelwerk auseinander; was sind die erlaubten und nicht erlaubten Techniken, Kampfbeginn, Unterbrechung, etc.
Wie funktioniert das Bewertungssystem im Muay Thai und was müssen Punktrichter*innen beachten.
Nach einer theoretisch Einführung, kommen wir zum Praktischen. Bringt Schutz mit; es braucht ein paar, die lockeres Sparring machen, damit ihr Ringrichten oder/und Punkten üben können.
Wir sind keine Profis, wir machen DIY!

BJJ 4 MMA – all gender – Sonntag – 15-17 Uhr
Anfänger*innen & Fortgeschrittene – Wettkampf & SV
“Die Guard Position als beste Freundin und Lebensretterin”. Die Guard Position beschreibt verschiedene Verteidigungspositionen aus der Rückenlage und macht aus diesen vermeintlich schlechten Positionen schnell eine überlegende Position. Wir üben verschiedene, einfache Bewegungsmuster um diese Position schnell und sicher aufbauen zu können. Die Guardposition eignet sich nicht nur dazu, Schläge effektiv zu unterbinden, sondern auch mit verschiedensten Techniken eine*n Angreifer*in schnell zu kontrollieren und außer Gefecht zu setzen.

KravMaga – all gender – Sonntag – 15-17 Uhr
“Krav Maga ist ein Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem, kein Sport. Es gibt keine Regeln, keine Gewichtsklassen. Wir versuchen Techniken und Taktiken zu vermitteln die einfach zu erlernen, schnell um zu setzten sind und im Ernstfall auch unter Stress funktionieren. Bei alle dem ist der Spaß am Training ein zentrale Punkt. In zwei Stunden ist nicht viel möglich aber es soll ein Einblick gegeben werden. Dieses Mal wollen wir uns mit dem Thema „Angriffe mit Messern“ beschäftigen.”