„Wer hat uns verraten?

6.April 16:00 Uhr Bar Gelb

Vor hundert Jahren war in Deutschland eine Revolution im Gange. Im Winter 1918 hatten die Kieler Matrosen ihren Vorgesetzten den Gehorsam verweigert, damit den Ersten Weltkrieg beendet und einen Aufstand begonnen. Das Feuer der sozialen Revolution erstreckte sich bald auf ganz Deutschland, Räte wurden gegründet, der Kaiser musste fliehen, die ganze alte Ordnung schien dem Untergang geweiht. Doch die Flamme der Revolution erlosch so schnell wie sie entfacht worden war: Unter der neuen SPD-geführten Reichsregierung, die von einem Großteil der Arbeiter*innen gewählt und unterstützt worden war, wurden die radikalen Bestrebungen eben dieser Arbeiter*innen erstickt und bis aufs Blut bekämpft.

Wie konnte es dazu kommen? Wir wollen einen Blick auf die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie werfen und versuchen zu verstehen, was vor hundert Jahren schief lief. Denn die Rolle, die die SPD in den Revolutionsjahren 1918 & 1919 (und davor) spielte, gibt Linken auch heute noch gute Gründe, Parteien nicht über den Weg zu trauen...