»Enemies of Gemütlichkeit«

25.April 19:30 Uhr Café hausZwei | freiLand

Ein performativer Crash-Kurs in Anti-Heimat-Kunst.
Johanna Tirnthal und Richard Pfützenreuter

Es war einmal eine Heimat voller Berge, Semmelknödel und herzensguter Menschen: Österreich. Es war sehr gemütlich dort. Von den Berghängen schallten Mozart-Sonaten und die Straßen waren gepflastert mit Weltliteratur. Eine Idylle, wäre nicht die Politik gekommen. Und die Deutschen! Und die Künstler! Alles haben sie besudelt. Sind sie noch zu stoppen oder werden sie auch deine Gemütlichkeit stören? Ein performativer Crash-Kurs in Anti-Heimat-Kunst.

------------------------------

ermöglicht von Café hausZwei-Libertalia e.v.