29. Oktober | 20:00 Uhr | [ ]KUZE Theatersaal

Mixendrin | 7. Potsdamer Improfestival

Dass man einfach Improspieler*Innen auf eine Bühne stellen kann, die selten oder nie miteinander spielen und dabei entsteht etwas Unterhaltsames und einmaliges - das ist der Zauber des Improtheaters. Bei Mixendrin stehen in Potsdam die gefeierten Improstars Lee White aus Kanada und Inbal Lori aus Israel auf der Bühne und werden von weiteren Spieler*innen unterstützt: Diese Mischung hat es noch nicht gegeben und sie verspricht der fulminante Abschluss für das 7. Potsdamer Improfestival zu werden.

ÜBER DAS FESTIVAL:
Das Potsdamer Improtheaterfestival präsentiert eine der schnellsten und kollaborativsten Kunstformen: Improvisiertes Theater. Das Besondere an dieser Theaterform ist, dass sie ungeprobt und inspiriert durch die Vorschläge des Publikums auf die Bühne kommt. Damit ist sie tagesaktuell, einmalig und überraschend. Für uns steht dabei im Vordergrund, dass Improtheater Menschen zusammenbringt. Nicht nur auf der Bühne entstehen Inhalte nur durch das Zusammenspiel von Schauspieler*Innen und Gästen, die ihre Ideen mit einbringen können und eine garantiert einmalige Vorstellung erleben werden. Aber keine Angst, in Ruhe zuschauen ist auch erlaubt.

Zurück zum Kalender