28. Juni | 19:00 Uhr | Café hausZwei freiLand

Machiavelli und seine Bedeutung ...

für den Nationalsozialismus und die Konservative Revolution

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Zantke (Universität Potsdam, Autor des Buches „Bewaffnete Intellektuelle - Die Bedeutung Machiavellis für den Nationalsozialismus und die Konservative Revolution“)

In seinem kürzlich erschienenen Buch „Bewaffnete Intellektuelle - Die Bedeutung Machiavellis für den Nationalsozialismus und die Konservative Revolution“ begibt sich Michael Zantke in eine tiefe und umfassende Auseinandersetzung mit den geistigen Wurzeln des Nationalsozialismus. Er beleuchtet die Diskussionen in Deutschland um Machiavelli und überprüft die Texte auf ihren Bezug zur Gegenwart des Nationalsozialismus. Dabei gelingt es ihm, die politische Rolle der Intellektuellen im „Dritten Reich“ und die Unterschiede zwischen Nationalsozialismus, Faschismus und Konservativer Revolution herauszuarbeiten. In seinem Vortrag wird er einen Einblick in das Denken Machiavellis geben und dessen Bedeutung für den Nationalsozialismus und die Konservative Revolution darstellen.

Zurück zum Kalender